Service Termination Point, Serie MD

Kategorien:
,

Beschreibung

Verwendung
Dieser optional plombierbare Service Termination Point ist ein Glasfaser Verteil- und Abschlussgehäuse (APL), das zum Spleißen und Patchen vorzugsweise im Außenbereich eingesetzt wird. Die Kabelzuführung erfolgt über teilbare Dichtungseinsätze. Ideal für Anwendungen im FTTX-Verteilernetz für Spleißanwendungen mit bis zu 24 Fasern.

Merkmale
Geeignet für maximal 4× SC-Simplex / LC-Duplex Kupplungen. (*). Möglichkeit zur Platzierung eines PLC-Splitters (max. Länge 40 mm) (Wenn ein Splitter installiert ist, sinkt die Spleißzahl auf 21 einzelne Fusionsspleiße). Anwendungen unterirdisch, direkt erdverlegt , Mast-/Wand- und Sockelmontage, Wiederverschließbar dank umlaufender eingespritzer Dichtung. Die abnehmbare Spleißplattform ermöglicht das Spleißen und Verbinden außerhalb des Gehäuses . Entwickelt nach dem TELCORDIA GR-771-CORE-Standard.
 

DatenblattDatenblatt

KIP-Hilfe

Sie finden die 9-stellige Artikelnummer ( beginnend mit t oder k ) und die numerische 8-stellige LKZ-Nr. auf dem Trommeletikett, Rechnung oder Lieferschein.

Beispiele: