Im Rahmen des Fiber to the Home (FTTH)-Ausbaus stellt sich in immer mehr Projekten die Situation ein, dass die ins Gebäude eingebrachten Glasfasern durch die Bausubstanz bis in die einzelnen Wohnungen (Wohneinheiten = WE) verlängert werden müssen. Diese Installationsnotwendigkeit ist darin begründet, dass die einzelnen Router der dedizierten Endkunden in [...]